domingo, junho 10, 2012

strawberry sirup


Diesen Sonntag habe ich mich was getraut: Erdbeersirup. So ganz überzeugt bin ich noch nicht von. Ich denke ich werde den Sirup noch passieren, da ich davor zu faul war.  (Gerade gemacht - viel besser!!!) Mal schauen. Ansonsten freu ich mich darauf es zu verarbeiten. Ideen hab ich schon :-)

Ich habe erstmal auch nur ein Kilo Erdbeeren verarbeitet, wie bei Dies' und das und süsse Sachen.

Erdbeersirup
(übernommen vom Original: Gourmet-Büdchen)

Man braucht nicht viel, lediglich 2 KG Erdbeeren, 500 g Gelierzucker 1:1 und 500 g Haushaltszucker.

2 kg Erdbeeren reinigen und von den Blättchen entfernen. Die Erdbeeren entsaften. Das habe ich mit einem elektrischen Entsafter gemacht.
Man kann sie auch pürieren und durch ein Sieb streichen. Auf diese Art entkernt man die Beeren. Durchs Sieb streichen ist allerdings sehr mühsam. Also wie gesagt die Erdbeeren durch den Entsafter, übrigbleibt knapp 1,5 Liter Erdbeersaft. 
Den Saft mit 500 g Gelierzucker und 500 g Zucker mischen. Die Zucker-Saftmischung ziehen lassen und immer wieder umrühren bis der Zucker aufgelöst ist. Nun das Gemisch langsam aufkochen. Während des Aufkochens immer wieder rühren.
Vorsicht, nicht das es überschäumt. Nun den Zucker-Erdbeersaft auf kleiner Temperatur 30 Minuten köcheln lassen, bis er etwas eingekocht ist. Jetzt in gut gesäuberte Flaschen füllen und sofort verschließen.  




3 comentários:

Executiva de Panela disse...

Esta me parece uma calda muito saborosa, sobretudo por ser natural!

Netzchen disse...

hi,
hab auch mal probiert Sirup herzustellen, ist allerdings wie man so schön sagt in die Hose gegangen, dein Rezept wäre allerdings noch einen 2. Versuch wert.

Liebe Grüße
Netzchen

Vinha disse...

Nyssaaaa, tira uma dovida de cozinheira principiante kkkk, na sua receita do mes de abril Käsekuchen vc colocou Magerquark e vojo nas revistas de receita o mesmo, ok. Quero fazer esta sua receita so que comprei Speisequark, ui tenho ate medo de saber. Serve? Ui se n servir n sei o q farei com este 1k de quark snif... bjus